Landeshauptstadt

IT-Prüferin / IT-Prüfer

140300 - Revisionsamt, Fachprüfungen, IT-Prüfungen, Prüfungen Eigenbetriebe und Dritter

Besoldung/Entgeltgruppe:   A 12 HBesG / E 11 TVöD
Umfang (Stunden/Woche):  41 / 39
 

Ihre Aufgaben

  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Prüfen von finanzrelevanten EDV-Verfahren im Rahmen der gesetzlichen Aufgaben der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in Verbindung mit der Erstellung von Unbedenklichkeits-Testaten
  • Planen und Durchführen von risikoorientierten IT-Prüfungen in Verbindung mit der Erstellung entsprechender Revisionsberichte
  • Begleiten der Umsetzung von Vorschlägen zur Optimierung der IT-Sicherheit und IT-Effizienz
  • Vertreten des Revisionsamtes in internen/externen Projektgruppen oder Arbeitskreisen mit Schwerpunkt IT
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Erarbeiten, Weiterentwickeln und Evaluieren von Prüfkonzepten und -methoden für die IT-Prüfung
  • Mitarbeit in abteilungs- und amtsübergreifenden Prüfteams / Projekten
  • Wahrnehmen der Aufgaben des / der amtsinternen IT- Administrators / Administratorin
 

Ihr Profil

  • Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes Studium (mind. Dipl. FH/Bachelor), das für die Wahrnehmung der o.g. Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaft oder abgeschlossene Weiterbildung zum / zur Verwaltungsfachwirt /-in
  • Mehrjährige Erfahrungen mit und hohe persönliche Affinität zu Themen der Informations- und Kommunikationstechnik sind wünschenswert
  • Kenntnisse über die IT-Landschaft und die Akteure innerhalb der LHW sind von Vorteil
  • Vertiefte Kenntnisse der Informations- und Kommunikationstechnik, insbesondere in IT-Sicherheit sowie Aufbau und Struktur von IT-Verfahren sind wünschenswert
  • Kenntnisse der IT-Revisionsstandards wie BSI-Grundschutzkatalog, OKKSA, COblT und/oder IDW sind von Vorteil
  • Grundlegende Kenntnisse der einschlägigen kaufmännischen/ betriebswirtschaftlichen Prozesse in einer öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Fähigkeit, in interdisziplinären Teams zu arbeiten
 

Hinweise und Informationen

Innerhalb dieser Besoldungsgruppe sind Frauen unterrepräsentiert, wir freuen uns daher besonders über die Bewerbung von Frauen.
 
Die Büros des Revisionsamtes befinden sich in der Konradinerallee 11, Eingang A, Erdgeschoss, und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
 

Ansprechpartner

     Herr Buch (0611) 31-3665

Sie fühlen Sich angesprochen?
Bewerben Sie sich jetzt und schicken uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 16.11.2018 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“. Verfügen Sie nicht über die Möglichkeit, sich online zu bewerben, dann wenden Sie sich bitte an den o.g. Ansprechpartner.