Landeshauptstadt
Das Hauptamt sucht eine/einen

Sachbearbeiter/-in „Allgemeine Verwaltung“
in der Ortsverwaltung Dotzheim / Schierstein


Die Ortsverwaltungen sind dem Hauptamt im Dezernat des Oberbürgermeisters zugeordnet und verstehen sich als dezentrale Rathäuser und Bürgerbüros vor Ort. Als bürgernahe Schnittstellen zwischen Gesellschaft und Verwaltung präsentieren sich die Ortsverwaltungen mit einer bunten Palette an Aufgaben, die sämtliche Aspekte des öffentlichen Lebens der Stadt berühren. Dementsprechend serviceorientiert und abwechslungsreich gestaltet sich der Arbeitsalltag. Die Ortsverwaltung Dotzheim/Schierstein betreut die drei Ortsbezirke Dotzheim, Schierstein und Frauenstein mit insgesamt rund 40.000 Bürgerinnen und Bürgern.
 

Ihre Aufgaben

  • Entgegennehmen und Bearbeiten der Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Institutionen, städtischen Ämtern u. a.; Erteilen von Auskünften, Wahrnehmen des Beschwerdemanagements
  • Erledigen der Sekretariatsaufgaben für die Leitung der Ortsverwaltung
  • Bearbeiten von Personalangelegenheiten
  • Mitarbeiten in der Geschäftsstelle der Ortsbeiräte
  • Vorbereiten von Ehrungen und Gratulationen
  • Bearbeiten aller Friedhofsangelegenheiten unter Anwendung des Programms FIM, u. a. auch Verhandlungen mit Bestattungsunternehmen und Bürgerinnen und Bürgern, Erstellen von Gebührenbescheiden
  • Vergeben von öffentlichen Einrichtungen (Bürgerhaus, Veranstaltungsräume etc.)
  • Abwickeln der allgemeinen Verwaltungsaufgaben im internen Dienstbetrieb der Ortsverwaltung, z. B. Materialverwaltung, Hausverwaltung, Abwicklung von Reparaturaufträgen, Prüfen und Anweisen von Rechnungen
  • Mitarbeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen
 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r oder Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation / -management bzw. Bürokauffrau / Bürokaufmann
  • Berufserfahrung, vorzugsweise in sachbearbeitenden Verwaltungstätigkeiten bei einer Behörde, ist von Vorteil
  • Idealerweise berufliche Erfahrungen in der Kommunalverwaltung
  • Erfahrung in der Anwendung von EBP (Materialbeschaffung) und FIM (Friedhofswesen) sind von Vorteil
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Organisationsgeschick und Arbeitssorgfalt
  • Hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sicheres, freundliches und verbindliches Auftreten
 

Unser Angebot

Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen engagierten Team. Über die systematische Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen und ein umfangreiches Fortbildungsangebot hinaus bieten wir Ihnen professionelle Unterstützung bei Ihrer persönlichen Entwicklung und Karriereplanung an. Wir ermöglichen Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung unter Beachtung unserer Servicezeiten. Neben umfangreichen Leistungen zur Gesunderhaltung und Gesundheitsförderung können Sie in allen Lebenslagen jederzeit Beratungsleistungen in Anspruch nehmen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über unser Job-Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main ermäßigt zu nutzen.
 
Die Stelle ist mit Dienst auch außerhalb der regulären Servicezeiten verbunden.
 
Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Seel (0611) 31-8710 oder Frau Reeves (0611) 31-2710 gerne zur Verfügung.
 
Sie fühlen sich angesprochen?
Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 23.11.2018 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“. Verfügen Sie nicht über die Möglichkeit, sich online zu bewerben, dann wenden Sie sich bitte an eine der o. g. Ansprechpartnerinnen.