Landeshauptstadt
Das Grünflächenamt der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht eine/einen

Sachgebietsleiter/-in in den Bereichen
Personal und Organisation

Das Grünflächenamt nimmt mit seinen Fachbereichen Grünflächen, Forsten, Friedhofswesen, Förderung der Landwirtschaft sowie Fasanerie und Naturpädagogik vielfältige Aufgaben wahr.
 
Für das Sachgebiet Personal und Organisation, bestehend aus drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich um sämtliche personelle und organisatorische Angelegenheiten des Amtes kümmern, suchen wir eine engagierte und innovative Persönlichkeit, die die Leitung des Sachgebietes übernimmt.
Die vielfältigen Themen des Amtes sorgen für Abwechslung und ständig neue Aufgabenstellungen.
 

Ihre Aufgaben

  • Leiten des Sachgebiets in fachlicher, organisatorischer und personeller Hinsicht
  • Bearbeiten von Grundsatzangelegenheiten in den Bereichen Personal und Organisation
  • Entwickeln und Umsetzen von amtsspezifischen Personalentwicklungskonzepten sowie Fortbildungskonzepten
  • Bearbeiten sämtlicher Stellenplanangelegenheiten des Amtes und Steuern der Eingruppierungsstruktur
  • Koordinieren sämtlicher Fragen im Zusammenhang mit dem Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Überarbeiten und Analysieren der vorhandenen Arbeitsprozesse und Einführen von neuen Prozessen für das gesamte Amt
  • Weiterentwickeln eines Personalberichtswesens
  • Umsetzen neuer tarif- und arbeitsrechtlicher Konzepte im Amtsbereich
  • Begleiten arbeitsrechtlicher Maßnahmen und Durchführen von besonderen Personalgesprächen
  • Koordinieren sämtlicher abteilungsübergreifender Personalmaßnahmen
  • Durchführen organisatorischer Umstrukturierungsmaßnahmen
 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium (mind. Dipl. FH / Bachelor) im Verwaltungsbereich oder Verwaltungsfachwirt/-in
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Erfahrung im öffentlichen Dienst von Vorteil
  • Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Personalwesen bzw. Organisation sind von Vorteil
  • Führungserfahrung ist von Vorteil
  • Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
 

Hinweise und Informationen

 Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Wir bieten umfassende Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über unser Job-Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main ermäßigt zu nutzen. Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten sowie die systematische Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen sind bei uns selbstverständlich.
 
Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dequis (Telefon: 0611 31-2903) gerne zur Verfügung.
 
Sie fühlen sich angesprochen? Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 16.November 2018 über den Button „Jetzt bewerben“. Verfügen Sie nicht über die Möglichkeit, sich online zu bewerben, dann wenden Sie sich bitte an den/die o.g. Ansprechpartner/-in.