Landeshauptstadt

Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter Stellenplan, Organisationsdienstleistungen und Personalberichtswesen


110310 - Personal- und Organisationsamt

Besoldung: A 13 h. D.
Umfang (Stunden/Woche):  41
 

Ihre Aufgaben

  • Leiten des Sachgebietes Stellenplan, Organisationsdienstleistungen und Personalberichtswesen in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht
  • Bearbeiten von grundsätzlichen Angelegenheiten der Organisation, der Stellenbewertung und des Personalberichtswesens
  • Aufstellen des Stellenplanes der Stadtverwaltung Wiesbaden im Rahmen des jeweiligen Haushaltes inklusive dem Vertreten in den städtischen Gremien
  • Prüfen und Bewerten von Stellenplananträgen aus tarif- und beamtenrechtlicher Sicht
  • Vertreten der Landeshauptstadt Wiesbaden in Arbeitsgerichtsverfahren in Angelegenheiten der Stellenbewertung und Eingruppierung
  • Fertigen von Stellungnahmen zu Sitzungsvorlagen im Rahmen der Steuerunterstützung für die städtischen Gremien
  • Projektarbeit zu organisatorischen Themenstellungen
  • Koordinieren der Weiterentwicklung und Einführung von LOGA-Anwendungen inklusive dem Unterstützen der Modul-Verfahrensverantwortlichen und der Abstimmung mit Dienstleister/-innen
 

Ihr Profil

  • Befähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst mit langjähriger Berufserfahrung in einem Amt ab der Besoldungsgruppe A 12 und Abschluss eines für die Wahrnehmung der o.g. Aufgaben qualifizierenden wissenschaftlichen Hochschulstudiums, idealerweise Master of Public Management
  • Berufserfahrung in einer Leitungsfunktion
  • Berufserfahrung im Personalwesen und/oder Organisationsbereich
  • Erfahrung in der Betreuung von Projekten und im Erstellen von Sitzungsvorlagen ist von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der Aufbau- und Ablauforganisation der Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Gute Kenntnisse im Beamten- und Tarifrecht
  • Fähigkeit zu Überblicksdenken und –handeln sowie Selbstorganisation
  • Urteilsvermögen/Problemlösungsfähigkeit
  • Kommunikations-, Kooperations- sowie Konfliktfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
 

Hinweise und Informationen

Innerhalb dieser Besoldungsgruppe sind Frauen unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über die Bewerbung von Frauen.
 

Ansprechpartner

Herr Süpner 0611 31-3703

Sie fühlen sich angesprochen?
Bewerben Sie sich jetzt und schicken uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert bis zum 16.11.2018 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über den Button „Jetzt bewerben“.

Verfügen Sie nicht über die Möglichkeit, sich online zu bewerben, dann wenden Sie sich bitte an den o. g. Ansprechpartner.